Das einstige Fischerdorf hat sich zum prominenten Hafenort an der Côte d’Azur entwickelt. Besonders im Frühling lässt es sich an diesem Küstenort besonders gut Urlaub in einem Ferienhaus St. Tropez machen. Das turbulente Schaulaufen der Prominenten aller Herren Länder ist dann noch nicht aktuell. Entdecken Sie St. Tropez von seinen schönsten Seiten an den Stränden und Straßen einer der bezaubernden Ferienorte an der Côte d’Azur.

Stilles Genießen an der Côte d’Azur

Es ist die genießerische Ruhe in den Frühlingsmonaten mit einer prachtvollen Umgebung von St. Tropez. In den Restaurants und Cafés begegnen Ihnen ein feines Lächeln und die besondere Aufmerksamkeit. Die Ferienwohnung St. Tropez an der Côte d’Azur ist der ideale Erholungsort in schönstem Flair. Dieses malerische Städtchen hat einen besonderen Charme. Der Duft der Patisserien lockt Einheimische wie auch Touristen jeden Tag zum Einkauf. Der Reiz dieses Ortes schleicht sich von den Küstenstränden bis in die Altstadt hinein. Dieses wohlige Gefühl der Entspannung genießen Sie nicht nur in einem Ferienhaus St. Tropez oder in einer Ferienwohnung St. Tropez, sondern auch hautnah in der Landschaft und unter den Menschen.

Der provenzalische Markt

Auf dem Place de Lices finden Sie bei den vielfältigen Marktständen mit Sicherheit frisches Obst und Gemüse oder Fisch, den Sie in einem Ferienhaus St. Tropez selber zubereiten können. Am Jachthafen haben Sie bei vollen Sonnenstrahlen den Blick auf die Côte d’Azur und genießen das provenzalische Flair in all seinen Zügen. Ein schöner Anblick, von einer Ferienwohnung St. Tropez aus zum Meer und den Klippen schauen zu können. Der Mythos der Provinz paart sich mit Stolz und Brauchtum. St. Tropez verbindet Genießerisches mit Tradition. Auf dem Markt treffen Sie Einheimische, Händler, Touristen und Prominente mit einem freundlichen Lächeln.

Die Kunst in St. Tropez

Dieser Ort an der Côte d’Azur spielt eine bedeutende Rolle in der Kunst von Vergangenheit und Moderne. Maler wie Marquet, Matisse oder Bonnard entdeckten diesen sonnigen Platz in der Provence für ihre Malerei. Wenn Sie Lust auf ein kunstvolles Sightseeing haben, sollten Sie von dem Ferienhaus St.Tropez einen Ausflug zum Musée de l’Annonciade machen, wo die Malerei eingehend dokumentiert wird. ST. Tropez wird heute von dem Maler Stefan Szczesny traditionell fortgesetzt. Sie wollen von der Ferienwohnung St. Tropez noch mehr erblicken? Dann begeben Sie sich zur Zitadelle mit einem einzigartigen Ausblick auf St. Tropez. Interessant ist vielleicht auch die alte Gendarmeriestation oder die Kirche von Saint Tropez, von der aus Sie bis nach Port Grimaud schauen können.

 

Hamburg Das "Venedig Deutschlands" liegt im Norden des Landes und stellt mit seinem großen Hafen einen wichtigen Anlaufpunkt für Schiffe aus aller Welt dar. Besucher werden sofort bei der Ankunft von der frischen Seeluft begrüßt, die von der Nordsee über die Elbe bis in die Stadt geweht wird. Neben der wunderschönen Uferpromenade und den vielen kleinen Fischlädchen, ist Hamburg jedoch auch reich an Kunst und Kultur.

Unzählige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen bringen Urlauber zum Staunen und laden zum Verweilen ein. Das Wahrzeichen der Metropole ist die St. Michaelis Kirche, die im Volksmund "Michel" genannt wird. Hier hat man eine atemberaubende Aussicht über die Dächer der Stadt, vor allem abends entsteht dort oben eine wundervoll harmonische Atmosphäre, wenn man fasziniert die kleinen Lichter am Boden betrachtet und über einem die Sterne um die Wette leuchten. Bekannt ist Hamburg jedoch besonders wegen seiner liebevoll gestalteten und grandiosen Musicals, die Menschen aus aller Welt verzaubern und begeistern. Egal ob die afrikanische Savanne in "Der König der Löwen" oder der Dschungel in "Tarzan", mitreißender kann eine Geschichte nicht erzählt werden.

Sowohl kleine als auch große Gäste werden garantiert gefangen genommen von den Inszenierungen rund um Simba und Mowgli. Das eigens für diesen Zweck errichtete Gebäude befindet sich auf der anderen Seite des Hafens und ist nur mit einem Boot zu erreichen. Alleine schon die Überfahrt wird zu einem einzigartigen Highlight, denn Besucher werden in gelb gestrichenen, mit einem Löwenkopf verzierten Schiff an das andere Ufer gebracht. So betritt man bereits beim Einsteigen eine ganz andere Welt. Für Architekturbegeisterte lohnt sich außerdem ein Besuch der historischen Speicherstadt, wo es heute eine ausgezeichnete Kaffeerösterei und ein orientalisches Gewürzmuseum gibt.

Das Miniaturwunderland, wo die verschiedensten Städte und Regionen detailgetreu nachgebaut wurden, ist nicht nur für Eisenbahnfans das reinste Paradies. Nirgendwo sonst gibt es so präzise Nachbildungen des Grand Canyons oder der Casinohochburg Las Vegas. In mühevoller Handarbeit sind die einzelnen Gebäude angefertigt und bemalt worden, hier erwartet die Besucher ein Rundgang durch alle Teile der Welt, von Skandinavien bis nach Venedig. Schließen Sie die Augen und lassen Sie sich forttragen von den täuschend echten Flugzeugen, die im Minutentakt durch die Wand fliegen und wie durch Zauberhand verschwinde.

Die kleine Meerjungfrau blickt seit mehr als einhundert Jahren auf ihre Stadt: Kopenhagen. Ebenso schön gibt die Königliche Garde ein Sinnbild der Stadt ab. Neben vielen Sehenswürdigkeiten ist die dänische Hauptstadt aber auch für ihr Design berühmt geworden. Die Innenstadt ist voller Shoppingmeilen.

Im familienfreundlichen Kopenhagen trifft sich Romantisches mit Stilhaften. Es ist der kulturelle Mittelpunkt des Landes. Die alte Kaufmannsstadt, so wurde Kopenhagen benannt, verbindet die beiden Inseln Seeland und Amager mit einer Klappbrücke, auf der die Stadt errichtet wurde.

Dänemark und seine Hauptstadt stehen für Weltoffenheit. Die Residenz der Königin im Schloss Amalienborg ist für Touristen eine absolute Attraktion. Genial ist der Aussichtsturm Runde Tårn, von dem aus sich ein spektakulärer Ausblick über die Stadt und das Umland ergibt.