Kopenhagen – die alte Kaufmannstadt

Die kleine Meerjungfrau blickt seit mehr als einhundert Jahren auf ihre Stadt: Kopenhagen. Ebenso schön gibt die Königliche Garde ein Sinnbild der Stadt ab. Neben vielen Sehenswürdigkeiten ist die dänische Hauptstadt aber auch für ihr Design berühmt geworden. Die Innenstadt ist voller Shoppingmeilen.

Im familienfreundlichen Kopenhagen trifft sich Romantisches mit Stilhaften. Es ist der kulturelle Mittelpunkt des Landes. Die alte Kaufmannsstadt, so wurde Kopenhagen benannt, verbindet die beiden Inseln Seeland und Amager mit einer Klappbrücke, auf der die Stadt errichtet wurde.

Dänemark und seine Hauptstadt stehen für Weltoffenheit. Die Residenz der Königin im Schloss Amalienborg ist für Touristen eine absolute Attraktion. Genial ist der Aussichtsturm Runde Tårn, von dem aus sich ein spektakulärer Ausblick über die Stadt und das Umland ergibt.